Allgemein

Die österreichische Rapier Meisterschaft 2021

Die österreichische Meisterschaft – Rapier 2021

Der Verein Klingenspiel richtete dieses Jahr die österreichische Meisterschaft im Rapierfechten aus. Der Event war auch geplant um nach einer langen Corona Pause ein kräftiges Lebenszeichen für das historische Fechten in Österreich zu geben.

15 Fechterinnen und Fechter aus Österreich und auch aus Tschechien traten an. Nach 38 Gefechten stand der Sieger und gleichzeitig der österreichische Meister fest.

Florian Fortner von Klingenspiel holte sich den Titel.

Zur Anwendung kam das neue Regelwerk des ÖFHF (www.historischesfechten.at). Die Fechter wurden in 3 Pools a 5 Fechter geteilt. Die Gefechte wurden ohne Zeitlimit auf 7 Punkte bei gewichteten Trefferzonen gefochten. Aus diesen Gefechten wurde der Quotient aus gesetzten Treffern und erhaltenen Treffern gerechnet und die Ergebnisse addiert. Die Fechter mit höchsten 8 Ergebnissen kamen in die Eliminationsrunde und traten dort gegeneinander an.

Anzahl und Art der Verletzungen im Turnier: keine
Anzahl der Gefechte pro Fechter: mindestens 4 in Pool Runde & Elimination / gesamt 38 Gefechte
Anzahl der gelben, roten und schwarzen Karten: 2 gelbe & 2 rote Karten
Anzahl der gegebene Doppeltreffer: 6 Stück
Besondere Vorkommnisse: keine

Hier die Ergebnisse:

Florian Fortner
Jindrich Pekarek
Karl Rapp
Constantin Speitel
Tomas Petryl
Simon Hotinceanu
Christian Leeb
Stefan Feichtinger
Julian Schrattenecker
Milan Davis
Klaus Brandfellner
Vaclav Pekarek
Luisa Conrady
Gerold Halmetschlager
Nina Ortmayer

Klingenspiel
Paridon – KEBU
Klingenspiel
Indes Salzburg
Paridon – KEBU
Indes Salzburg
Fior dela spada
Klingenspiel
Klingenspiel
Paridon – KEBU
UHF St Pölten
Paridon – KEBU
Indes Salzburg
Fior dela spada
Klingenspiel

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15

Danke an die Kampfleiter Eszter Nemeth, Julia Plöderl und Daniel Lannert, die Helfer von Klingenspiel Simone Mumm, Gregor Schwarzott und Jochen Baaz, sowie für die gute Zusammenarbeit mit Fior della Spada – speziell Christian Leeb & Elisabeth Orion. Danke auch an die Firma PBT die uns mit einem Gutschein für den Sieger unterstützt hat.

Hochosterwitz 2021

Das diesjährige Mittelalterfest dauerte 9 Tage, wobei wir 2 Auftritte pro Tag bewältigten. Eine Herausforderung für uns, denn noch nie waren wir über mehrere Tage vor Ort und mussten zusätzlich am Lagerleben teilnehmen. Das Equipment dafür steht uns nicht zur Verfügung, aber zum Glück halfen uns unsere Freunde, die Bratspießgesellen, aus. Sie stellten uns nicht nur die Zelte, Tische und Bänke zur Verfügung, sondern organisierten die Verpflegung für die Dauer unseres Aufenthaltes. Alles in Allem war es für uns ein großer Erfolg und wir hatten viel Spaß miteinander.

Hie noch einig Impressionen

Rapier Grundkurs

In diesem Semesterkurs bringen wir dir alle wichtigen Grundlagen des italienischen Fechtens mit dem Rapier um 1600 bei. Der Kurs dient als Vorbereitung für den Einstieg in das reguläre, freie Rapier-Training der Fechtschule Klingenspiel, in der seit bereits 20 Jahren historische europäische Kampfkünste ausgearbeitet, gelehrt und trainiert werden.

Wir lehren dir, wie man ein Schwert in der Hand hält, sich damit agil bewegt und vor allem, wie man trifft, ohne getroffen zu werden! Der Kurs wird mit den absoluten Basics bei null starten und deine Rapier-Kenntnisse innerhalb eines Semesters auf ein solides Fundament stellen.

Das Rapier ist eine einhändig geführte Duellwaffe, die sich in Europa vom 15. bis ins 17. Jahrhundert großer Beliebtheit erfreute und in seiner späteren Entwicklung in das moderne Degenfechten mündete. In unserem Training werden Kampftechniken der Renaissance von erfahrenen Trainern aus alten Fechtbüchern rekonstruiert und für eine zeitgemäße Ausübung in moderner Schutzausrüstung ausgearbeitet.

Für den Grundkurs ist der Eintritt in den Verein versicherungstechnisch Voraussetzung, die Mitgliedschaft kann zum Ende jedes Semesters beendet werden, der Mitgliedsbeitrag pro Semester beläuft sich auf 160,00€ – für die Teilnahme am Grundkurs fallen keine zusätzlichen Kosten an. In dieser Zeit werden bei Bedarf vom Verein auch Trainingswaffen und Schutzkleidung zur Verfügung gestellt.

Du möchtest historisches Fechten ausprobieren und hast Lust auf ein körperlich wie geistig anspruchsvolles Training? Dann melde dich, bei Fragen stehen wir jederzeit gerne bereit!

Einen Eindruck von unserem Training gibt’s hier:
https://www.youtube.com/watch?v=nzS9MaZ9KLs
Infos & Anmeldung:
Dienstags von 19:00-20:30 14. September 2021 – 15. Februar 2022
Fechtschule Klingenspiel, Ottakringer Straße 178, 1160 Wien
Stefan Feichtinger
stefan.feichtinger1@gmx.at
0664 24 25 939
https://linktr.ee/klingenspiel