Allgemein

Das war Hochosterwitz 2022

Wir haben die Tradition auch 2022 fortgeführt und waren auf dem Fest der Burg Hochosterwitz dabei. Diesmal mit einer etwas kleineren Truppe und mehr Fokus auf dem Mittelalter aber dafür mit umso mehr Enthusiasmus. Zudem haben wir dieses Jahr auch an unserem Stand Waffen präsentiert und erklärt. Mit dem Wetter hatten wir auch Glück, denn auch wenn uns einige Regenschauer erwischt haben blieb uns doch das Große Unwetter, ganz in der Nähe erspart. Am Schluss waren alle Sehr kaputt aber auch sehr Glücklich.

Das war Klingenspiel bei Montur und Pulverdampf im HGM

Am 9. und 10. Juli war nach langer Zeit wieder bei Montur und Pulverdampf im Heeresgeschichtlichen Museum Wien zu sehen.

Bei wechselhaftem aber doch gutem Wetter hatten wir viel Spass unsere Kunst mal wieder zeigen zu können. Die Resonanz der Zuschauer war goßartig. Und so waren wir am Ende des zweiten Tages zwar sehr müde und heiser, aber auch sehr glücklich.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden und natürlich auch aun unser großartiges Publikum.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Gerhard Radl. https://www.facebook.com/gerhard.radl.3
Bild mit freundlicher Genehmigung von Gerhard Radl. https://www.facebook.com/gerhard.radl.3

*Das Titelbild ist mit freundlicher Genehmigung des HGM

Rapier Vienna 2022

Es gibt heuer wieder ein Rapier Vienna.
Etwas kurzfristig, aber wir freuen uns dennoch über zahlreiche Teilnehmer. Es findet von Freitag dem 1.7. Bis Sonntag den 3.7. statt und lässt sich damit wunderbar zum Sommerurlaub ergänzen, oder als Kurztripp ins schöne Wien einplanen.

Hier die Eckdaten:
Datum: 1.7 10:00 bis 3.7. 18:00
Ort: Kolpinghaus Währing in der Gentzgasse 27, 1180 Wien
Kosten: 65,- pro Person (exkl. Abendessen und Museum, aber inkl. Frühstück)

Programm:
Freitag Museumsbesuch im HGM, Stadtrundgang & Biergarten
Samstag und Sonntag Workshops und Freifechten in der Halle
Gemeinsames Abendessen: Freitag und Samstag
Trainer: Chris Lee-Becker, Florian Fortner, Julian Schrattenecker, Karl Rapp und vielleicht noch 1-2 Überraschungs-Trainer

Übernachtung: Ist wieder im Kolpinghaus möglich, aber bitte selbst zu organisieren.
Homepage Kolpinghaus: https://wien-waehring.kolping.at
Frühstück: Wird wieder von uns für euch organisiert und angerichtet.
Anmeldung (möglich ab 16. Mai):
bitte an rapiervienna@klingenspiel.at


Daten die wir für die Anmeldung benötigen:

  • Name, Mail, Telefonnummer
  • an welchen Tagen du kommst
  • Museumsbesuche ja/nein
  • Abendessen Fr+Sa ja/nein
  • (Un-) Verträglichkeiten und Sonderwünsche fürs Frühstück. (Wir konnen nicht versprechen alle zu erfüllen aber werden uns bemühen)
  • es können mehrere Personen in einer Mail angemeldet werden, sofern für jede Person alle Angaben kenntlich gemacht werden.

Genauere Infos und Zahlungsaufforderung folgen danach per Mail.
Wir bitten um ehestmögliche Anmeldung!
Vorläufiger Anmeldeschluss ist der 15.6.2022

Damit wir einen Überblick bekommen, wer alles von euch lieben Menschen mit uns an diesem Wochenende die Klingen kreuzen wird und wissen ob das Rapier Vienna 2022 wirklich stattfinden kann.

Allfällige Fragen beantworten wir aber ebenso gerne per Mail, Adresse siehe Anmeldung.

Ganz liebe Grüße,
Und wir freuen uns auf euch!

Nina Ortmayr und Karl Rapp

Wiener Fechtschule 2022 am 26.06.2022

Klingenspiel und INDES Wien laden zur Wiener Fechtschule. Einen ganzen Sonntag Fechten, Menschen kennenlernen und die Wiener Vereine und Fechtszene zusammenbringen, das ist unser Ziel.

Willkommen ist natürlich jeder und jede, ganz egal woher und wie weit du in deiner ‚Fechtkarriere‘ bist! Hauptsache du hast Bock auf unseren genialen Sport! 

Die Anmeldung erfolgt über die Seite von INDES Wien:

Rapier Grundkurs

In diesem Semesterkurs bringen wir dir alle wichtigen Grundlagen des italienischen Fechtens mit dem Rapier um 1600 bei. Der Kurs dient als Vorbereitung für den Einstieg in das reguläre, freie Rapier-Training der Fechtschule Klingenspiel, in der seit bereits 20 Jahren historische europäische Kampfkünste ausgearbeitet, gelehrt und trainiert werden.

Wir lehren dir, wie man ein Schwert in der Hand hält, sich damit agil bewegt und vor allem, wie man trifft, ohne getroffen zu werden! Der Kurs wird mit den absoluten Basics bei null starten und deine Rapier-Kenntnisse innerhalb eines Semesters auf ein solides Fundament stellen.

Das Rapier ist eine einhändig geführte Duellwaffe, die sich in Europa vom 15. bis ins 17. Jahrhundert großer Beliebtheit erfreute und in seiner späteren Entwicklung in das moderne Degenfechten mündete. In unserem Training werden Kampftechniken der Renaissance von erfahrenen Trainern aus alten Fechtbüchern rekonstruiert und für eine zeitgemäße Ausübung in moderner Schutzausrüstung ausgearbeitet.

Für den Grundkurs ist der Eintritt in den Verein versicherungstechnisch Voraussetzung, die Mitgliedschaft kann zum Ende jedes Semesters beendet werden, der Mitgliedsbeitrag pro Semester beläuft sich auf 160,00€ – für die Teilnahme am Grundkurs fallen keine zusätzlichen Kosten an. In dieser Zeit werden bei Bedarf vom Verein auch Trainingswaffen und Schutzkleidung zur Verfügung gestellt.

Du möchtest historisches Fechten ausprobieren und hast Lust auf ein körperlich wie geistig anspruchsvolles Training? Dann melde dich, bei Fragen stehen wir jederzeit gerne bereit!

Einen Eindruck von unserem Training gibt’s hier:
https://www.youtube.com/watch?v=nzS9MaZ9KLs
Infos & Anmeldung:
Dienstags von 19:00-20:30 14. September 2021 – 15. Februar 2022
Fechtschule Klingenspiel, Ottakringer Straße 178, 1160 Wien
Stefan Feichtinger
stefan.feichtinger1@gmx.at
0664 24 25 939
https://linktr.ee/klingenspiel