Rapier Grundkurs

In diesem Semesterkurs bringen wir dir alle wichtigen Grundlagen des italienischen Fechtens mit dem Rapier um 1600 bei. Der Kurs dient als Vorbereitung für den Einstieg in das reguläre, freie Rapier-Training der Fechtschule Klingenspiel, in der seit bereits 20 Jahren historische europäische Kampfkünste ausgearbeitet, gelehrt und trainiert werden.

Wir lehren dir, wie man ein Schwert in der Hand hält, sich damit agil bewegt und vor allem, wie man trifft, ohne getroffen zu werden! Der Kurs wird mit den absoluten Basics bei null starten und deine Rapier-Kenntnisse innerhalb eines Semesters auf ein solides Fundament stellen.

Das Rapier ist eine einhändig geführte Duellwaffe, die sich in Europa vom 15. bis ins 17. Jahrhundert großer Beliebtheit erfreute und in seiner späteren Entwicklung in das moderne Degenfechten mündete. In unserem Training werden Kampftechniken der Renaissance von erfahrenen Trainern aus alten Fechtbüchern rekonstruiert und für eine zeitgemäße Ausübung in moderner Schutzausrüstung ausgearbeitet.

Für den Grundkurs ist der Eintritt in den Verein versicherungstechnisch Voraussetzung, die Mitgliedschaft kann zum Ende jedes Semesters beendet werden, der Mitgliedsbeitrag pro Semester beläuft sich auf 160,00€ – für die Teilnahme am Grundkurs fallen keine zusätzlichen Kosten an. In dieser Zeit werden bei Bedarf vom Verein auch Trainingswaffen und Schutzkleidung zur Verfügung gestellt.

Du möchtest historisches Fechten ausprobieren und hast Lust auf ein körperlich wie geistig anspruchsvolles Training? Dann melde dich, bei Fragen stehen wir jederzeit gerne bereit!

Einen Eindruck von unserem Training gibt’s hier:
https://www.youtube.com/watch?v=nzS9MaZ9KLs
Infos & Anmeldung:
Dienstags von 19:00-20:30 14. September 2021 – 15. Februar 2022
Fechtschule Klingenspiel, Ottakringer Straße 178, 1160 Wien
Stefan Feichtinger
stefan.feichtinger1@gmx.at
0664 24 25 939
https://linktr.ee/klingenspiel

1 Kommentar zu „Rapier Grundkurs“

  1. Pingback: Bayerische Schwerter & Rüstungen – T.HEMA Historisches Fechten

Kommentarfunktion geschlossen.